FoodCoop

Was ist eine FoodCoop?

Eine FoodCoop (Food Cooperative, zu Deutsch: Lebensmittelkooperative) ist der Zusammenschluss von Personen und Haushalten, die selbstorganisiert biologische Produkte direkt von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien etc. beziehen. FoodCoops verstehen sich als eine Alternative zum aktuell vorherrschenden Lebensmittelsystem, denn:

• Die Anonymität zwischen Produzent*innen und Konsument*innen wird aufgehoben.
• Lebensmittel sind saisonal, regional sowie ökologisch nachhaltig und sozial gerecht produziert.
• Anfallende Aufgaben wie Abholung, Lagerdienst, etc. werden selbst organisiert.
• Gemeinsame Entscheidungen werden basisdemokratisch getroffen.

>> mehr Information dazu findest du hier

Du willst eine eigene FoodCoop gründen?

Allgemeine Infos für Österreich und Deutschland

Hier findest du die Gründungscheckliste.